Pressemeldung

Susanna Braun zur neuen Direktorin des Amtsgerichts Neustadt an der Weinstraße ernannt

Susanna Braun, bislang Direktorin des Amtsgerichts Bad Dürkheim, ist die neue Direktorin des Amtsgerichts Neustadt an der Weinstraße. Der Präsident des Landgerichts Frankenthal (Pfalz), Harald Jenet, händigte ihr am heutigen Mittwoch die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Ernennungsurkunde aus. Mit dem Wechsel von Dr. Matthias Frey als Staatssekretär in das Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz war die Stelle des Behördenleiters bzw. der Behördenleiterin in Neustadt vakant geworden.

 

Susanna Braun ist an ihrer neuen Wirkungsstätte keine Unbekannte. Sie war dort bereits von Anfang 2007 bis Anfang 2010 als Richterin tätig. Davor war die im Landkreis Soest geborene Richterin an verschiedenen Gerichten in der Pfalz in unterschiedlichen Fachgebieten eingesetzt. Zeitweise war sie auch an das Ministerium der Justiz in Mainz als Referentin vor allem für Juristenausbildungs- und Fortbildungsangelegenheiten abgeordnet. Erfahrungen in der Gerichtsverwaltung sammelte sie ab 2010 als stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Frankenthal (Pfalz). Von dort wechselte sie im Juli 2013 als Direktorin an das Amtsgericht Bad Dürkheim. Neben den Aufgaben der Justizverwaltung ist Frau Braun nunmehr in Neustadt als Richterin für Zivilsachen zuständig.

 

Das Amtsgericht Neustadt an der Weinstraße ist mit derzeit zehn Richterinnen und Richtern sowie insgesamt rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der mittelgroßen Amtsgerichte der Pfalz. Es ist zuständig für alle bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und Strafsachen in den Bezirken der Städte Neustadt an der Weinstraße und Lambrecht, der Verbandsgemeinde Lambrecht und der Ortsgemeinde Hassloch.

Der Amtsgerichtsbezirk umfasst eine Fläche von 286 Quadratkilometern mit ca. 91.000 Einwohnern.

Wenn Sie einen Termin für ein Foto möchten, wenden Sie sich bitte an die Verwaltung des Amtsgerichts Neustadt an der Weinstraße.

 

Frankenthal, den 06.10.2021