Terminvorschau Dezember 2019

Neu beginnende Verfahren vor den Strafkammern des Landgerichts

I. Mittwoch, den 10.12.2019, 9:15 Uhr, Saal 1, wg. schweren Raubes u. a., 7 KLs 5111 Js 16945/16 jug (2)

7. Strafkammer

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt zwei Männern aus Neustadt an der Weinstraße im Alter von 24 Jahren zur Last, im Februar 2016 in Neustadt an der Weinstraße den jüngeren Bruder eines Angeklagten bedroht, zur Herausgabe von Wertgegenständen aufgefordert und geschlagen zu haben. Beide Angeklagte sind bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten

Verteidigung: RA Stefan Nowotny, Lambrecht, RA Sebastian Göthlich, Ludwigshafen

 

II. Donnerstag, den 12.12.2019, 10 Uhr, Saal 20 wg. Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, 5427 Js 8353/16

2. Strafkammer

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 29jährigen Mann aus Speyer zur Last, im Zeitraum Januar 2015 bis März 2017 in seiner Wohnung in Speyer unerlaubt Handel mit Betäubungsmitteln getrieben zu haben (u. a.1,5 Kg Amphetamin und Marihuana). Der Angeklagte ist strafrechtlich ein Mal anderweitig in Erscheinung getreten. Er hat sich im Ermittlungsverfahren nicht eingelassen.

Verteidigung: RA Tobias Hahn, Speyer

 

III. Dienstag, den 17.12.2019, 9:15 Uhr, Saal 1, wg. schweren sex. Missbrauchs von Kindern, 7 KLs 5321 Js 20386/18 jug

7. Strafkammer

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 53jährigen Mann aus Schifferstadt zur Last, im Zeitraum Mai 2010 bis März 2015 in Schifferstadt in mehr als 200 Fällen sexuelle Handlungen an seiner zu Beginn des Tatzeitraumes 7jährigen Tochter vorgenommen zu haben sowie in einem Fall den Geschlechtsverkehr mit ihr vollzogen zu haben. In mindestens neun Fällen soll der Angeklagte im Zeitraum Januar 2012 bis März 2018 sexuelle Handlungen an seinem zu Beginn des Tatzeitraums 3jährigen Sohn vorgenommen haben. Die Kinder wurden zwischenzeitlich durch das Jugendamt in Obhut genommen. Der Angeklagte ist strafrechtlich bereits in Erscheinung getreten.

Verteidigung: RA Jan Fritz, Speyer, Nebenklage: RAin Gabriele Hass, Ludwigshafen, RAin Katrin Biereder-Groschup, Mannheim

Fortsetzung: 19.12.19, 9:15 Uhr.

 

IV. Freitag, den 20.12.2019, 9 Uhr, Saal 1, wg. schweren sex. Missbrauch von Kindern, 7 KLs 5121 Js 16213/18 jug

7. Strafkammer

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 60jährigen Mann aus Worms zur Last, im Zeitraum September 2017 bis Mai 2018 in Ludwigshafen a. R. an der im Tatzeitpunkt 9 bzw. 10jährige Tochter eines im selben Haus lebenden Nachbarn sexuelle Handlungen vorgenommen und die genötigt zu haben, ein Handyvideo anzufertigen, auf dem sie sexuelle Handlungen an sich selbst vornimmt. Der Angeklagte ist bislang strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten. Er hat sich zur Sache nicht eingelassen.

Verteidigung: RAin Katja Kosian, Ludwigshafen, Nebenklage: RAin Gabriele Haas, Ludwigshafen

 

Frankenthal, den 29.11.2019

Christian Bruns

Richter am Amtsgericht -stVDirAG-

Medienreferent